7 °C Le Vésinet, FR

Témoignage de Nicolas S.

Stage au Vésinet de Nicolas S. en août 2015

En Allemand Den Sommer in Frankreich verbringen und dabei auch noch Geld verdienen, wer sagt dazu schon nein? Selbiges dachte auch ich mir, als mir im Februar das Sommerpraktikum in Le Vésinet im Zuge der Städtepartnerschaft zwischen Le Vésinet und Unterhaching angepriesen wurde. Auch mit dem Hintergedanken, dass andere für einen Sprachkurs in Frankreich mehrere Hundert Euro zahlen und ich diesen praktisch gratis mit dazu bekäme, war das Praktikum für mich absolut interessant und so machte ich mich am letzten Juli-Wochenende auf Richtung Paris.

Nach einem Sightseeing-Wochenende begann am Montag auch schon die Arbeit bei den Services Techniques. Meine Kolleginnen und Kollegen waren alle sehr nett und führten mich langsam an die Arbeit heran. So begann ich mit typischen Praktikanten-Tätigkeiten wie Scannen und Kopieren und arbeitete mich über das Abtippen von Registern bis hin zum erstellen komplizierter Dossiers hoch. Insgesamt machte mir die Arbeit auf jeden Fall viel Spaß.

Untergebracht war ich während der Zeit im Chateau des Merlettes (und unglücklicherweise auch einige Tage im Stade des Merlettes, dies ist aber nicht die Regel und da sich das Städtepartnerschaftskommitee auch größte Mühe gab, mir eine komfortablere Unterkunft zur Verfügung zu stellen, soll dies meinen sehr positiven Eindruck nicht trüben). Das Château beherbergt tagsüber ein „Centre des loisirs des jeunes“, was aber nicht weiter stört, da man zu dieser Zeit in der Arbeit ist. Das Château ist mit allem ausgestattet, was man braucht, sogar Handtücher und eine Waschmaschine (mitsamt Trockner) sind vorhanden, so dass man hier wirklich gut auskommen kann. Insgesamt war die Zeit meines Praktikums eine sehr schöne Zeit, nicht zuletzt, weil ich am Wochenende und nach der Arbeit oft in Paris war, unter anderem zusammen mit der kanadischen Praktikantin Hanna, mit der ich viel Zeit verbrachte.

Ich hatte während des Monats in Le Vésinet viel Spaß und habe auch viele neue Leute kennengelernt und würde das Praktikum auf jeden Fall noch einmal machen.

En Français Passer l’été en France, près de Paris en gagnant d’argent? Qui suis-je, de ne pas accepter cet offre merveilleux? Moi, je pensais la même chose, quand on m’a proposé de faire un stage au Vésinet, organisé par le comité de jumelage, pendant le mois d’août. En sachant que d’autres gens paient plusieurs centaines d’euros pour des cours de langue en France et moi, je pourrais améliorer mon français gratuitement, ce stage est vraiment GÉNIAL!

Comme ça, je suis allé à Paris le dernier week-end en Juillet. Après trois jours de repos (pendant lesquelles j’ai visité Paris), j’ai commencé à travailler à la mairie du Vésinet. Au début, j’ai fait des copies et scans, mais plus tard, j’ai même dû m’occuper des dossiers et fichiers très importants et compliqués. Bien sûr, mes collègues étaient toujours très sympas.

Pendant ce mois, le château des Merlettes était mon hébergement. Pendant la journée, le château est occupé par le centre des loisirs des jeunes, mais c’est pas dérangeant du tout, parce qu’on travaille pendant ce temps. Dans le château on trouve tous de ce qu’on a besoin – même une machine à laver était à ma disposition. Pour résumer tout: ce mois au Vésinet était génial, j’ai fait beaucoup de choses intéressantes , p.ex. J’étais très souvent à Paris avec la stagiaire canadienne Hanna et j’ai fait beaucoup de connaissances.

En total, je voudrais bien faire ce stage encore une fois.

Nicolas S.